UA-48302078-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Casa Creciente Argentina

Casa Creciente ist ein Recyclingbauprojekt des gleichnahmigen Vereins Casa Creciente e.V., welcher 2010 aus der Initiative einer Gruppe von Weltwärts-Ehemaligen entstanden ist.
Im ersten Projektjahr wurde zunächst der gemeinnützige Verein Casa Creciente zur Unterstützung bildungsbezogener Projekte weltweit gegründet und das erste Bauprojekt realisiert.
Dabei handelt es sich um ein Gebäude mit Werkstatt, offenem Arbeitsbereich und einem Schulungsraum. Dieses Gebäude soll in Zukunft als Schulungsstätte für Workshops aller Art und praktisches Anschauungsbeispiel verschiedener Recyclingbauweisen dienen.

Die Idee, Weggeworfenes sinnvoll wieder zu verwerten und daraus Häuser zu bauen, erwies sich für uns als effizienter Lösungsweg gleich mehrerer globaler Probleme.
Die Wohn-und Lebensverhältnisse vieler Menschen sind miserabel und das Müllproblem muss angegangen werden. Als Lösungsansatz dazu praktizieren und verbreiten wir Techniken mit deren Hilfe sich Menschen zu sehr geringen Kosten robuste und nachhaltige Häuser bauen können. So werden aus alten Autoreifen Sockel, aus Glasflaschen Wände und aus Holzpaletten Möbel, Schalungen und Schindeldächer.

Nach einem Jahr Aufenthalt in Deutschland, während dem wir alle erstmal ganz verschiedenen individuellen Interessen nachgingen, befinden wir uns inzwischen wieder in der Planungsphase für einen erneuten Arbeitseinsatz in Buenos Aires.