______________________________________________________________________________________

Willkommen auf der Seite von Casa Creciente e.V.

Casa Creciente e.V. hat das Ziel, die Lebensverhältnisse sozial benachteiligter Menschen zu verbessern. Insbesondere werden wir bei der Planung und dem Bau von Wohn-und Bildungseinrichtungen aktiv, unser Credo ist dabei das nachhaltige Bauen mit recycelten Materialien und Lehm.
Hier bekommt ihr alle Infos und Neuigkeiten zu unseren Aktivitäten.

 

 

 

Freitag der 13te Juni

 

Wochenende auf der Baustelle!!

Diese Woche ist wieder einiges vorangegangen, Die Wände des runden Anbaus sind so gut wie fertig. Hierzu kamen endlich die mühevoll mit Sand gestopften Plastikflaschen zum Einsatz.

Im Inneren des Hauses wurde das gesamte Dach mit Schilfrohrmatten betackert die als Grundlage für die Deckenisolierung dienen. 

Auch hinter dem Haus, wo schon bald der Anbau für Küche, Bad und Gästezimmer entstehen soll, wurde kräftig Schutt weggeräumt.

 

 

 

25. Mai 2014

Beginn der zweiten Bauphase


Nach einer längeren Fahrt als sonst, ist das Baumobil mit dem Werkzeug endlich in Kriva Palanka eingetroffen. Zunächst ohne Plane und Pritschenaufbau gestartet, machten wir halt in der Nähe von Augsburg, um bei der sehr wunderbaren Familie Koch die Plane mit Gestänge aufs Auto zu bauen, wofür alles Werkzeug nochmal ab- und aufgeladen werden musste. Vielen Dank an dieser Stelle an die Kochs für das geschenkte Ersatzrad und die Eier aus der eigenen Hühnerhaltung !! Danach gings weiter über Österreich, Slovenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, erneut Kroatien, Montenegro, Albanien und den Kosovo, bis wir schließlich in Mazedonien ankamen.
Zahlreiche Grenzbeamte mit ihren verwunderten Fragen, wunderschöne abwechslungsreiche Landschaften und einige harte Schlafuntergründe im Erfahrungsschatz, starten wir nun endlich richtig durch, um Amaro Kehr weiter zu bauen.
Uns erwarten einige Infrastrukturelle Maßnahmen im und um das Haus herum, bevor dann der Innenausbau losgehen kann.
Wer auch immer noch dazu stoßen will, um seinen Teil bei zu tragen, ist herzlich willkommen!!

 

 

 

15. Mai 2014

TAXI TO MACEDONIA!


Hallo da draußen!
Die Vorbereitungen laufen, die Fahrt des Baumobils hat sich aber ein paar Tage verzögert, die Baustellen in Deutschland müssen auch erstmal fertig gemacht werden, und die Versicherung fürs Auto braucht auch länger als gedacht.
Losgehen wird's hoffentlich am Freitag, oder Samstag, den 16. bzw 17.Mai.
Noch wird aber fleißig geschraubt, um das Autolein fit zu machen für die Odyssee. Wir sind noch zu zweit auf dieser Fahrt, ein weiterer Fahrer wäre nicht schlecht...gibts da draußen jemand, der ein Taxi nach Makedonia sucht?

 

 

14.April 2014

 

Liebe Leute da draußen,
Wir nähern uns dem Beginn der zweiten Bauphase Anfang Mai immer mehr, und da wollten wir noch mal all diejenigen die Spaß am Bauen haben daran erinnern, dass wir weitere helfende Hände im Team sehr gut gebrauchen könnten.
Die Aufgaben die euch erwarten sind sehr vielseitig, Lehmsteine herstellen, Wände verputzen, Flaschenwände mauern, Dach dämmen, Boden legen und viel viel mehr.
Ihr müsst nicht unbedingt praktische Vorkenntnisse mitbringen, alles was ihr braucht lernt ihr vor Ort.

Wir würden uns allerdings auch sehr über ein paar Fachkräfte wie Zimmermänner oder Installateure freuen.

Also wenn ihr Bock habt im Zeitraum Mai, Juni, Juli nach Mazedonien zu kommen, dann meldet euch einfach bei uns, egal ob es für die ganze Zeit oder nur für ein zwei Wochen ist.

Lassts Krachen und bis hoffentlich bald in Mazedonien!!!

 

 

 

 

24.März 2014

Das Video zur ersten Bauphase von Amaro Kher in Mazedonien ist fertig! Einfach auf Play drücken, und ab gehts:

 

 

 

18. Februar 2014

 

Der Winter ist so gut wie vorbei, und wir beginnen langsam damit, uns mit der zweiten Bauphase von Amaro Kher in Mazedonien zu beschäftigen. In den letzten Wochen haben wir immmer wieder Aktionen dazu durchgeführt, ob Mitgliederversammlungen oder Spenden -und Infostände. Anfang Mai wird der Bau wohl beginnen, bis dahin sind wir noch auf dringender Geldsuche, um die zweite Bauphase finanzieren zu können. 

Infos zu allen laufenden Aktionen gibt es auf der neu aufgesetzten Amaro Kher-Homepage.

www.amarokher.org

 

 

4. Dezember 2013


So nun ist die Winterpause endgültig eingeleitet, die letzten Helfer aus dem deutschen Äktschen-Team und das komplette Werkzeug sind wieder zurück in Deutschland und bereiten sich bald, die einen Zuhause, die Anderen in der Werkstatt auf die nächste Bauphase im nächsten Frühling vor...
Danke noch mal an Alle die das Projekt finanziell, mit den Händen, mit Ideen mit Anwesenheit und und und unterstützt haben!!!!!
Ahoi und auf bald!!!

Nach langer Fahrt in Karlsruhe angekommen, v.L.n.R.
Julius, Leandra, Katharina, David, Samuel, Papa von DavidNach langer Fahrt in Karlsruhe angekommen, v.L.n.R. Julius, Leandra, Katharina, David, Samuel, Papa von David

 

 

 

 

22. November 2013

 

Zwanghaftes Ende der ersten Bauphase!
Wie wir das von vielen anderen Ländern kennen, wollten wir auch in Mazedonien unser 3-monatiges Touristenvisum verlängern, indem wir eine Nacht aus, und dann wieder ins Land einreisen. Drei Tage vor dem letzten Tag unserer drei Monate erfuhren wir dann, dass seit der von der EU gewährten Visafreiheit für Mazedonien die Visabedingungen der beiden Länder angeglichen wurden. Das bedeutet, dass die Bedingungen, die für in Mazedonien eingereiste Deutsche die gleichen Bedingungen gelten, wie für in Deutschland eingereiste Mazedonier. Und für die ist es nach deutschem Gesetz nunmal unzulässig, durch einfaches aus-und wieder einreisen sein Touristenvisum um weitere 3 Monate zu verlängern. Statt dessen müssen sie drei Monate zurück in ihr Heimatland, und dürfen erst frühestens dann wieder als Touristen nach Deutschland kommen. Wir haben alles versucht, mit der Botschaft, dem Außen-und Innenministerium und der Auslandshandelskammer telefoniert, mit dem Polizeichef geredet und versucht den Bürgermeister von Kriva Palanka einzuschalten, der sich leider in Italien aufhielt. Von überall kam die gleiche Information, dass es keine Chance gibt die drei Monate zu verlängern, und wir unser Visum lieber nicht überziehen sollten, da es sonst böse Konsequenzen haben könne (Geldstrafe, Einreiseverbot für die nächsten 6 Monate bzw 3 Jahre, Gefängnis).
Also hat der Teil unseres Teams, der schon seine 3 Monate ausgereizt hatte, kurzfristig seine Ausreise organisiert. Fünf Leute befinden sich also wieder in Deutschland, während die anderen fünf das Haus Winterfest machen, bevor sie nächste Woche auch abziehen. Das bedeutet in frühestens 3 Monaten beginnt Bauphase 2!

Grenze von Bulgarien nach SerbienGrenze von Bulgarien nach Serbien

 


31. Oktober 2013

 

Das Dach ist kurz vor seiner Vollendung!! Warum das so lange gedauert hat, konnte keiner vernünftig beantworten:

 

 

 

1. Oktober 2013

 

Bilde vom September online!
Auch wenn der September ganz im Zeichen des Kampfes für den Bauantrag stand, kamen wir auf der Baustelle gut voran. Die Resultate in Visueller Form sind bei den Fotos unter September 2013 zu sehen.

nächtliche Bauactionnächtliche Bauaction

 






20. September 2013

 

Bauntrag genehmigt!
Die Genehmigung des Bauantrages ist endlich da! Offiziell müssten wir jetzt nur noch 14 Tage Einspruchfrist abwarten, wir werden aber einfach schonmal anfangen zu bauen, und auf unser gutes Verhältnis mit dem Nachbarn vertrauen. Es geht also endlich wieder weiter!

Bauantrag ist fertigBauantrag ist fertig

 

 

 



11. September 2013

 

BAUSTOPP!
Neue Infos aus Mazedonien. Ob es nun Überforderung oder Böswilligkeit ist, die Stadt kommt mit unserem Projekt einfach überhaupt nicht in die Gänge. Nachdem auch alle anderen Behördengänge wie die Grundstückssplittung oder der Hauskauf sehr zähe und nervenaufreibende Angelegenheiten waren, toppt der Bauantrag alles bisher erlebte. 
Wiedersprüchliche Informationen, die am Tage darauf wieder revidiert werden, komplizierte Gesetze, die plötzlich auftauchen und mazedonische Architekten und Statiker erfordern, und perfekt besch... gelegte Urlaube von Beamten: Dieser Bauantrag ist eine einzige Katastrophe.
Wir sind nun soweit, dass alle Vorbereitungen, die ohne Baugenehmigung getan werden konnten abgeschlossen sind, und es fehlt weiterhin die Genehmigung. Da nach Erteilung der Genehmigung auch noch 15 Tage Einspruchsfrist eingehalten werden müssen, sind wir nun gezwungen einen klaren Strich zu ziehen, und einen kompletten Baustopp einzulegen. 
Neues also leider leider erst wieder in frühestens zwei Wochen!!







30. August 2013

 

Seit einer Woche sind wir nun unten in Mazedonien und schon fleißig am Bauen, bzw Abreißen. Die Hälfte der Zeit ging jedoch drauf für extrem nervige Behördengänge, bei denen die mazedonischen Beamten uns mal richtig durch den Fleischwolf gedreht haben (Spitze des Eisbergs: Katasteramt, wo man alle in den letzten Monaten für den Hauskauf erledigten Dokumente einfach nochmal als ungültig erklärte).
Wir aber haben gekämpft, und die meisten Probleme bewältigt, und sind seit ein paar Tagen endlich am Abriss im Haus.
Im Viertel stellt sich nach und nach tatkräftige Unterstützung ein, sodass wir demnächst schon erste Fotos mit gut sichtbaren Resultaten liefern können.
Endlich ist Casa Creciente wieder in Aktion!!!







01. August 2013

 

Mes chers amis,
die nächste Bauäktschen rückt näher, und wir suchen Freiwillige, die Bock haben, einzusteigen.
Also an alle Rumstreuner, Tunichtgute und Taugenichtse:
Wir brauchen euch!
Wir suchen Menschen mit Vorkentnissen in allen Bereichen was das Bauen betrifft, Typen die Fotografieren und filmen können, Hobbyköche, und Künstler. Harte Typen und weiche, große und kleine , alte, junge, schöne Dudes, und sehr schöne.
Egal ob diese Dinge auf dich zutreffen oder nicht, wenn du Bock hast Erfahrungen zu machen statt reich zu werden, in andere Kulturen eintauchen willst, statt sie abzustoßen, 5 Tage Zeit hast oder 50, kurz gesagt etwas TUN willst, dann melde dich.

info@casacreciente.com

"Der vernünftige Mensch paßt sich der Welt an; der unvernünftige besteht auf dem Versuch, die Welt sich anzupassen. Deshalb hängt aller Fortschritt von unvernünftigen Menschen ab."

-George Bernard Shaw







22.Juli 2013

 

Nach einenem langwierigen Prozess, in dem wir schlussendlich auf die Kompetenz der AHK zurückgreifen mussten, ist es endlich soweit. Das Papiere des Hauses sind fertig, wir können endgültig kaufen. In den Gesprächen vor Ort mit der Verkäuferin konnten wir sogar erreichen, dass das Haus schon ab 1. August für erste bauliche Eingriffe zur Verfügung steht. 
Bis es aber wirklich soweit ist, muss erstmal der Bauantrag fertig gestellt, übersetzt und genehmigt werden, dann wird es diesen Sommer doch noch etwas mit unserer Baustelle in Mazedonien. Wir planen mit dem Baubeginn für Mitte August. Und brauchen weiterhin jede finanzielle Unterstützung!!
Danke!







2.Juni 2013

 

Zurück aus Mazedonien mit ein paar Ergebnissen, aber auch vielen neuen Fragen. Der Baubeginn könnte sich leider nach hinten verschieben, da das Grundstück was wir das letzte mal per Vorvertrag "gekauft" hatten doch nicht ganz sauber ist. Als wir diesmal in Kriva Palanka ankamen, waren wir eigentlich darauf eingestellt das Grundstück endgültig zu kaufen, erfuhren jedoch, dass das Grundstück immer noch nicht ordnungsgemäß im Katasteramt eingetragen ist, und der Fall inzwischen vor Gericht ausgetragen wird. Die erste Verhandlung letzten Mittwoch brachte noch keine Ergebnisse, nächster Stichtag ist der 12. Juni, dann gibts neues. Bis dahin heißt es Bauantrag vorbereiten und alle Papiere für den Kauf vorbereiten bzw übersetzen zu lassen. Und warten. Und weiter Spenden sammeln!

www.amarokher.org







3. Mai 2013

 

Nach einer arbeitsreichen Woche Ende März in Mazedonien, befinden wir uns mitten in der Vorbereitungsphase für Amaro Kher. Dies heißt vor allem seit unserem Grundstückskauf im Romaviertel in Kriva Palanka, dass wir an Spenden auftreiben müssen, was geht. 
Ende Mai werden wir erneut für Woche der intensiven Vorbereitung nach Kriva Palanka fahren, um den Hauskauf abzuschließen. Um das Geld zusammen zu bekommen, haben wir zusammen mit Mitgliedern von INTEResse e.V. und futuRoma e.V. den Förderverien für das Roma-Gemeinschaftshaus in Kriva Palanka e.V. i.Gr. "Amaro Kher" gegründet. Die Homepage dafür ist in der Entstehung und kann in Kürze unter www.amarokher.org besucht werden.
Wer will, kann auch jetzt schon unter dem Menüpunkt "Mithelfen" die Kontoverbindung des Vereinskontos aufsuchen, und mit seiner Spenden das Projekt unterstützen!

www.amarokher.org







23. März 2013

 

Nachdem wir uns vor zwei Wochen bei der Mitgliederversammlung von futuroma e.V. vorgestellt haben, wirds heute konkret: mit zwei Stadtmobil-Bussen, 18 Passagieren und einem Anhänger voller Gepäck gehts heute los durch Österreich, Urgarn und Serbien nach Macedonia!
Auf dem Programm steht ein Treffen mit dem Bürgermeister von Kriva Palanka zwecks finanzieller Unterstützung von Seiten der Gemeinde. Ebenso die Suche nach dem geeigneten Baugelände und die Eigentumsfrage. Die Beschaffenheit der Erde muss überprüft werden für den Lehmbau, eine Delegation im Viertel gefunden werden für das Vorantreiben des Material-Sammelns, und natürlich müssen wir uns in der Umgebung umschauen um eventuelle Firmen ausfindig zu machen, die wir als Lieferanten von deren verwertbaren Abfällen, also unserem Baumaterial einbinden können.
Des weiteren wollen wir einen Malwettbewerb durchführen, wie das Traumhaus der Kinder aussehen würde, entweder für die konkrete Planung oder das Logo des Projekts "Amaro Kher". Für die Bauplanung werden wir Informationen sammeln zum Klima, den Zu-und Abwasserverhätnissen, Strom, regionale Bauweisen etc.
Lets go!







20.Februar 2013

 

Casa Creciente goes Macedonia

Neuigkeiten aus der Projektplanungsabteilung :)
In Zusammenarbeit mit dem Verein Futuroma e.V. entstehen zur Zeit Pläne für ein neues Bauvorhaben im Balkan, genauer gesagt in der Stadt Kriva Palanka im Nordosten des kleinen Balkanstaats Mazedonien.
Futuroma e.V. hat das Ziel, die Bildungs-und Lebensumstände der allerorts immernoch diskriminierten Roma in Kriva Palanka nahhaltig zu verbessern. Der nächste Schritt in diesem Prozess ist das Projekt "Amaro Kher" zu deutsch "Unser Haus", eine Art Gemeindezentrum, in dem sich die Roma treffen und organisieren können.
Ende März fahren wir das erste Mal selbst nach Mazedonien, um uns einen Eindruck der Lage zu verschaffen und das Bauvorhaben einschätzen zu können, dann gehts ab in die detailierte Planung von Amaro Kher!

www.futuroma.de







14.Januar 2013

 

Kurz und knapp auf den Punkt gebracht:
Der offizielle Trailer von unserem Projekt in Argentinien ist endlich fertig.
Viel Spass!

 

28.November 2012

 

Liebe Leute!
Nach nun einem Jahr fehlgeschlagener "Resozialisierung" in Deutschland befinden wir uns am Anfang der Planungsphase für unseren nächsten Aufenthalt in Argentinien. Wir freuen uns, hier nun wieder regelmäßiger über Fortschritte berichten zu können! 




06. Dezember 2011

 

Die Zelte sind abgeschlagen und das Gebäude nach arbeitsreichem Endspurt bis auf ein paar kleine Details fertig gestellt. Nach der Veröffentlichung der letzten Fotos und der fertig stellung der letzten zwei Filme wird es dann erstmal ein bisschen ruhiger werden hier euf der Homepage. Sobald es Neues gibt melden wir das hier natürlich! 
Vielen Dank an alle Spender, Helfer vor Ort und Interessierten, es war ein erfahrungsreiches und erfolgreiches Jahr!
Frohe Weihnachten und alles gute für das neue Jahr,
auf bald, das Casa Creciente Team

 

UA-48302078-1